anrufenmailenAnfahrtSprechzeitenteilen
05971-8001590 Osnabrücker Str. 2-6, 48429 Rheine
HNO Zentrum EMS, Rheine
HNO Zentrum EMS, Rheine

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
HNO Zentrum EMS, Rheine

Sprechzeiten

Mo:8.00 - 17:30 Uhr
Di:8.00 - 17:30 Uhr
Mi:8.00 - 11:30 Uhr
Do:8.00 - 18:30 Uhr
Fr:8.00 - 13:30 Uhr

Akute Sprechstunde

Mo:
08:00 Uhr - 09:30 Uhr
12:00 Uhr - 14:00 Uhr
Di:
08:00 Uhr - 09:30 Uhr
12:00 Uhr - 14:00 Uhr
Mi:
08:00 Uhr - 09:30 Uhr
Do:
08:00 Uhr - 09:30 Uhr
12:00 Uhr - 14:00 Uhr
Fr:
08:00 Uhr - 09:30 Uhr

(Akute Fälle ohne aufwändige Funktionsdiagnostik)
Wir behalten uns vor, bei zu hohem Patientenaufkommen die akute Sprechstunde vorzeitig zu beenden.

Schweiß­reduktion

Schwitzen ist eine natürliche Reaktion unseres Körpers, um die Temperatur zu regulieren. Doch für manche Menschen kann übermäßiges Schwitzen zu einer großen Belastung werden, die das tägliche Leben stark beeinflusst. Im HNO Zentrum Ems in Rheine bieten wir Botox-Behandlungen zur verminderten Schweißproduktion an.

Was ist übermäßiges Schwitzen?

Übermäßiges Schwitzen, auch Hyperhidrose genannt, ist eine medizinische Erkrankung, bei der die Schweißdrüsen überaktiv sind und zu unkontrolliertem Schwitzen beispielsweise an den Händen, Füßen und/oder Achselhöhlen führen, selbst in Situationen, in denen keine erhöhte Körpertemperatur vorliegt. Dies kann den Betroffenen peinlich sein und das Selbstbewusstsein erheblich beeinträchtigen.

Botox zur Schweiß­reduktion: Wie funktioniert es?

Botox (Botulinumtoxin), das allgemein für seine Faltenreduktionseigenschaften bekannt ist, hat sich auch als äußerst effektiv bei der Behandlung von übermäßigem Schwitzen erwiesen. Durch gezielte Injektionen in die betroffenen Bereiche blockiert Botox vorübergehend die Nerven, die die Schweißdrüsen stimulieren. Dadurch wird die Schweißproduktion in den behandelten Regionen deutlich reduziert, ohne die normale Körperfunktion zu beeinträchtigen. Die Botoxbehandlung zur Schweißreduktion ist ein relativ unkomplizierter und schmerzarmer Eingriff, der ambulant durchgeführt wird. Vor der Behandlung erfolgt eine ausführliche individuelle Beratung und Untersuchung der zu behandelnden Bereiche.

Nach der Behandlung

Die Ergebnisse der Botoxbehandlung zur Schweißreduktion sind normalerweise nicht sofort sichtbar. Es kann einige Tage bis etwa zwei Wochen dauern, bis die volle Wirkung eintritt. Die Wirkung von Botox hält in der Regel etwa vier bis sechs Monate an. Danach kann eine Auffrischungsbehandlung erfolgen, um die gewünschten Ergebnisse aufrechtzuerhalten.

Gibt es Risiken?

Die meisten Menschen erfahren keine ernsthaften Nebenwirkungen, mitunter können vorübergehende Rötung, Schwellung oder leichte Blutergüsse an den Injektionsstellen auftreten. Unser Ärzteteam verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Anwendung von Botox zur Schweißreduktion und sorgen für sichere und effektive Behandlungen.

Wenn übermäßiges Schwitzen Ihr Leben beeinträchtigt, kann Ihnen Botox die Schweißreduktion reduzieren und die Lebensqualität verbessern. Kontaktieren Sie uns gern, um einen Termin zu vereinbaren.

Hinweis: Ästhetische Eingriffe müssen selbst finanziert werden. Sie erhalten eine Rechnung nach GÖA (Gebührenordnung für Ärzte) zzgl. 19 % Umsatzsteuer.

Termin vereinbaren

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen zum Thema Schweiß­reduktion haben, kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenlose Beratung.

Jetzt Termin vereinbaren

Neuer Standort

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir ab dem 22.09.2023 jeweils freitagnachmittags von 14:00 bis 17:00 Uhr eine HNO-Sprechstunde an unserem neuen Standort in Spelle, Hauptstraße 44, in der Allgemeinarztpraxis Fr. Liebrecht anbieten.


Neu: Ohrlochstechen

Bei Interesse bitte Termine per E-Mail vereinbaren.